Der Digitaldruck gehört zu den professionellen Druckverfahren

über mich
Das eigene Geschäft eröffnen

Jährlich steigt die Anzahl der Personen, die sich mit einem bestimmten Geschäft selbstständig machen. Auch Sie haben vor, sich in Zukunft selbst um Ihr Einkommen zu bemühen? Dann gibt es dabei sehr viel zu beachten. Was das genau ist, erfahren Sie hier. Ein Business ist für viele der letzte Weg sich selbst zu verwirklichen. Wer es leid ist, für einen gemeinen Chef zu arbeiten oder bemerkt hat, dass der ausgeübte Beruf doch nicht der richtige ist, der sollte über ein eigenes kleines Geschäft nachdenken. <br/><br/>Was gibt es alles zu beachten, wenn man selbst ein Business eröffnen will? Wie kann man das Geschäft in die richtigen Bahnen lenken und wie erhöht man den eigenen Bekanntheitsgrad? All diese Fragen und viele weitere werden hier beantwortet. <br/>

Suche
Archiv
Schlagwörter

Der Digitaldruck gehört zu den professionellen Druckverfahren

28 Juli 2020
 Kategorien: Schilder, Blog


Die Drucktechnik gehört seit vielen Jahrzehnten zu den großen Schlüsseltechnologien und hat sich stetig weiterentwickelt. Doch welche Rolle spielen dabei sogenannte digitale Druckverfahren? Wo werden diese angewendet und welche Abgrenzung lässt sich eigentlich zum Offsetdruck vornehmen?

Der Digitaldruck ist ein industrielles Druckverfahren

Wenn von digitalen Druckprozessen die Rede ist geht es insbesondere um den Druck großer Auflagen in hoher Qualität. Inzwischen lassen sich jedoch auch schon kleinere Auflagen zu angemessenen Preisen erzeugen. Im Unterschied zum häuslichen Tintenstrahldrucker, werden hier große Druckmaschinen verwendet, welche durch einen Computer gesteuert werden. Es geht vor allem um die präzise Bearbeitung bestimmter Druckdateien. Ein Kunde kann zum Beispiel ein PDF an eine Druckerei schicken, welches dann in Bezug auf die Auflösung, die Bildgröße und die Farbdarstellung angepasst werden kann. Die Auflösung und insbesondere die Darstellung der einzelnen Farben sind hierbei wesentlicher hochwertiger als bei einem klassischen Tintenstrahldrucker.

Anwendungsgebiete des Digitaldrucks

Das Druckverfahren findet unter anderem im Bereich der Werbung Anwendung. Hier können zum Beispiel Flyer, Wurfblätter oder Visitenkarten in besonders guter Qualität erzeugt werden. Auch Poster lassen sich mittels dieser Technik erzeugen. Das Druckverfahren wurde über die Jahre Stück für Stück optimiert und an die individuellen Bedürfnisse angepasst. Wichtig ist in diesem Zusammenhang die einheitliche Farbdarstellung in unterschiedlichen Medien. Eine Datei soll somit am Rechner und als Ausdruck möglichst identisch in Bezug auf die Farbdarstellung wahrgenommen werden.

Abgrenzung zum Offsetdruck

Immer wieder ist auch vom sogenannten Offsetdruck die Rede. Doch worum geht es hier eigentlich? Wo liegt der Unterschied zum Digitaldruck, wie man ihn bei der Firma Kolatek UG in Auftrag geben kann? Beim Offsetdruck werden Platten außerhalb der Druckmaschine belichtet. Ein Belichter fährt hierbei die einzelnen Druckplatten ab. Inzwischen gibt es jedoch auch gemischte Systeme. Hier könnte man faktisch von einem digitalen Offsetdruck sprechen, da die Bebilderung der Druckplatten innerhalb der Druckmaschine erfolgt. Der Offsetdruck galt lange Zeit als die beste Möglichkeit, um hochwertige Druckerzeugnisse mit bester Auflösung und fulminanter Farbdarstellung zu erzeugen. Dies ist jedoch nicht mehr ganz korrekt, denn viele digitale Druckmaschinen können mittlerweile ähnlich gute Druckerzeugnisse liefern.

Die Kosten für digitale Druckerzeugnisse

Was kostet eigentlich ein digital gedrucktes Poster? Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten, da es innerhalb des Druckverfahrens unterschiedliche Möglichkeiten gibt und sich die einzelnen Maschinen zum Teil deutlich voneinander unterscheiden können. Prinzipiell sind digitale Druckverfahren jedoch nicht für den Hobbyanwender geeignet. Wer sich für die Nutzung dieses Druckverfahrens entscheidet, möchte in der Regel Erzeugnisse mit besonders hoher Qualität erhalten und ist dabei sicher auch bereit einen erhöhten Preis zu bezahlen. Im Vergleich zum Offsetdruck sind digitale Druckverfahren tendenziell günstiger und können in Bezug auf die Auflösung und Farbdarstellung ähnlich gute Ergebnisse liefern.